Oberösterreich

Kinderhilfe: Schüler sammeln 1550 Euro für Spiele im Kinderhilfe-Haus

Spendenaktion der Mittelschule St. Anna unterstützt Kinderhilfe mit großem Engagement

Die Fastenaktion "Mein Cent im Marmeladenglas" wird von Schülern jedes Jahr mit großer Begeisterung unterstützt. Dabei werden bekannte Hilfsorganisationen als Spendenempfänger ausgewählt. In diesem Jahr erhielt die Kinderhilfe eine großzügige Spende von 1550 Euro. Die Kinderhilfe ist ein gemeinnütziger Verein, der in ganz Österreich Häuser baut und betreibt, damit Eltern und Geschwister in der Nähe bleiben können, wenn ein Kind schwer erkrankt und in einer Spezialklinik behandelt werden muss.

Das gesammelte Geld von der Mittelschule St. Anna wird dazu verwendet, Spiele und Materialien für den Spiel- und Beschäftigungsbereich in einem Kinderhilfe-Haus anzuschaffen. Diese Spendenaktion ermöglicht es den Kindern, die in den Häusern der Kinderhilfe betreut werden, sich in einer freundlichen Umgebung zu erholen und zu spielen. Die Mittelschule St. Anna zeigt damit ein großes Engagement für wohltätige Zwecke und unterstützt die Kinderhilfe nachhaltig.

Die Spende von 1550 Euro ist ein wichtiger Beitrag zur Unterstützung der Kinderhilfe und zeigt, wie Gemeinschaftsaktionen wie "Mein Cent im Marmeladenglas" positive Auswirkungen haben können. Die Schüler, Lehrkräfte und Unterstützer der Mittelschule St. Anna tragen dazu bei, dass Kinder, die dringend medizinische Behandlung benötigen, und deren Familien die notwendige Unterstützung erhalten, um schwierige Zeiten zu überstehen. Die Spende ist ein Zeichen der Solidarität und des Mitgefühls innerhalb der Gemeinschaft und zeigt, wie ein kleiner Beitrag große Veränderungen bewirken kann.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"