Niederösterreich

Frühjahrsfest Lebendige Gemeinde in Pillichsdorf – LH Mikl-Leitner verleiht Ehrenmedaille

Frühjahrsfest „Lebendige Gemeinde“ in der Marktgemeinde Pillichsdorf

Im Jugendheim der Marktgemeinde Pillichsdorf fand heute Vormittag das Frühjahrsfest "Lebendige Gemeinde" statt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner war anwesend und überreichte Manfred Männersdorfer das Goldene Ehrenzeichen für 40 Jahre Mitgliedschaft bei der Musikkapelle. Die Feier wurde von den Kindergarten- und Volksschulkindern umrahmt und von der Ortsmusik Pillichsdorf musikalisch begleitet.

Bei der Veranstaltung betonte Mikl-Leitner die Entwicklung und Entfaltung der Gemeinden im Weinviertel und lobte die Verbindung von Tradition und Innovation in Pillichsdorf. Die Marktgemeinde hat in den letzten Jahren viel unternommen, um den Bewohnern eine lebenswerte Umgebung zu schaffen. Dabei spielen die Vereine eine große Rolle. Mikl-Leitner erwähnte unter anderem die Feuerwehr, die Tagesbetreuung für Kleinkinder, den Kindergarten, die Volksschule sowie die Initiativen "Gesunde Gemeinde" und "Natur im Garten". Die Neugestaltung der Ortsdurchfahrt von Pillichsdorf, einschließlich neuer Geh- und Radwege, wurde ebenfalls abgeschlossen.

Bürgermeister Florian Faber bedankte sich bei Mikl-Leitner und dem Bundesland Niederösterreich für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit.

Pillichsdorf ist eine Markgemeinde mit 1257 Einwohnern im Bezirk Mistelbach. Die Gemeinde liegt am Nordrand des Marchfeldes im Weinviertel und wird vom Rußbach durchflossen.

In der untenstehenden Tabelle sind weitere Informationen zu Pillichsdorf zu finden:

Einwohnerzahl 1257
Bezirk Mistelbach
Lage am Nordrand des Marchfeldes im Weinviertel
Fluss Rußbach


Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion/Öffentlichkeitsarbeit

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"