Kärnten

Klassik im Burghof: Renommiertes Ensemble Camerata RCO begeistert mit Saisonauftakt 2024

Mit dem Ensembles Camerata RCO ging heute die Reihe "Klassik im Burghof" in die neue Saison. Die Veranstaltung, die seit 15 Jahren ein fester Bestandteil des kulturellen Kalenders in Kärnten ist, bietet den Besuchern in den Sommermonaten klassische Musikdarbietungen in einer malerischen Umgebung.

Der Landeshauptmann und Kulturreferent Peter Kaiser begrüßte das Publikum im Klagenfurter Burghof und bedankte sich bei den Organisatoren. Er betonte die Vielfalt und Qualität des kulturellen Angebots in Kärnten und verwies auf das breite Kunst- und Kulturprogramm im Burghof, einschließlich Konzerten, Kinoabenden und dem Museum Moderner Kunst Kärnten – MMKK. Kaiser erwähnte auch die bedrückende Geschichte des Gebäudekomplexes während der NS-Zeit und betonte, dass Kunst und Kultur Menschen verbinden können.

Veranstalter Michael Springer erinnerte an den Beginn der Veranstaltungsreihe vor fünfzehn Jahren und bedankte sich beim künstlerischen Leiter Günther Trachmann für die Zusammenarbeit. Die "Klassik im Burghof" wird bis zum 14. September jeden Samstag um 11:00 Uhr mit weiteren vierzehn Klassik-Konzerten fortgesetzt. Weitere Informationen und das vollständige Programm sind auf der Webseite des Veranstalters zu finden.

Quelle:
In einem Artikel von www.ktn.gv.at ist zu sehen, dass die beliebte "Klassik im Burghof"-Reihe in die Saison 2024 gestartet ist. Landeshauptmann Peter Kaiser betonte die Vielfalt und Qualität des kulturellen Angebots in Kärnten und erwähnte das breite Kunst- und Kulturprogramm im Burghof. Veranstalter Michael Springer erinnerte an den Beginn der Veranstaltungsreihe vor fünfzehn Jahren. Bis Mitte September finden jeden Samstag um 11:00 Uhr weitere Klassik-Konzerte statt.

Bildquelle:
LPD Kärnten/Kuess

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"