Burgenland

ASV Steinbrunn triumphiert mit 5:1 gegen FC Winden in II. Liga Nord

Steinbrunn triumphiert souverän: Überzeugender 5:1-Sieg gegen FC Winden

In einer einseitigen und torreichen Partie der 24. Runde der II. Liga Nord (BGLD) konnte der ASV Steinbrunn einen überzeugenden 5:1-Sieg gegen den FC Winden erringen. Die Zuschauer wurden Zeugen eines beeindruckenden Spiels voller Tore und taktischer Raffinesse, wobei vor allem das Heimteam seine klare Dominanz unter Beweis stellte.

Der Start des Spiels gehörte eindeutig dem Heimteam, als Lenz Honc bereits in der 10. Minute das erste Tor für Steinbrunn erzielte. Trotz des schnellen Ausgleichs durch den FC Winden zeigte die Mannschaft von Steinbrunn Entschlossenheit und ging durch ein erneutes Tor von Honc in der 25. Minute mit 2:1 in Führung. Die erste Halbzeit endete mit einem knappen Vorsprung für die Gastgeber.

Nach der Halbzeitpause baute Steinbrunn seine Führung weiter aus. Csongor Harangozo erhöhte in der 62. Minute auf 3:1, während ein Freistoß von Patrick Schöttel in der 78. Minute das 4:1 bedeutete. Leonardo Batista krönte schließlich in der 86. Minute mit einem weiteren Tor zum 5:1 den triumphalen Abend für Steinbrunn. Der Sieg war nicht nur drei Punkte wert, sondern auch eine beeindruckende Leistung.

Die Fans von Steinbrunn konnten sich über einen verdienten Sieg freuen, der nicht nur die Überlegenheit ihres Teams, sondern auch die Spielfreude und Effizienz im Angriff unterstrich. Der Kantersieg gegen den FC Winden war ein wichtiger Schritt für Steinbrunn in der II. Liga Nord.

https://fleischundco.at/

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"