Chronik

Neue Waldanlage in Kaltenleutgeben: Ein Multifunktionsgebäude für Vereine und Ausflügler

LH Mikl-Leitner eröffnete neue Waldanlage in Kaltenleutgeben

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner hat heute, Samstag, die neue Waldanlage in Kaltenleutgeben eröffnet. Das multifunktionale Gebäude beherbergt die Pfadfindergruppe, den Fußballverein und das Ausflugslokal Waldschenke. Bei der Eröffnung betonte die Landeshauptfrau die Bedeutung des Ehrenamts als "wichtige Lebensader" für das Bundesland Niederösterreich. Sie lobte die gelungene Umsetzung der Waldanlage und würdigte das Engagement der Projektmotoren wie ASK-Obmann Gerhard 'Jerry' Wagner, Pfadfinder-Obmann Alexander Hammerl und Bürgermeisterin Bernadette Geieregger.

Die neue Waldanlage, deren Bau im Dezember 2022 begonnen und im Februar 2024 abgeschlossen wurde, erstreckt sich über eine Fläche von 530 Quadratmetern. Das Ausflugslokal Waldschenke bietet Platz für 35 Sitzplätze für Wanderer, Mountainbiker und Fußballfans. Das Gebäude wird mit einer Luftwärmepumpe und Fußbodenheizung beheizt und in Kürze wird eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach installiert. Zudem wird eine E-Ladestation für E-Bikes an der Waldschenke zur Verfügung stehen.

Die Gesamtkosten des Projekts belaufen sich auf rund zwei Millionen Euro, wobei das Land Niederösterreich und der Bund finanzielle Unterstützung geleistet haben. Mikl-Leitner hob auch die große Bedeutung von Vereinen und ehrenamtlichem Engagement hervor. In Niederösterreich gibt es über 20.000 Vereine, in denen Integration, Teamgeist und Kameradschaft gefördert werden.

https://fleischundco.at/

Die Waldanlage in Kaltenleutgeben ist nicht nur ein wichtiger Treffpunkt für die lokale Gemeinschaft, sondern auch ein Ort, der Besuchern aus der Umgebung Wander- und Sportmöglichkeiten bietet. Die Eröffnung dieses multifunktionalen Gebäudes trägt zur nachhaltigen Entwicklung der Region bei und fördert den Tourismus und die lokale Wirtschaft.

Hier ist eine Tabelle mit den wichtigsten Informationen zur neuen Waldanlage:

| Bauzeit | Dezember 2022 - Februar 2024 |
| Fläche | 530 Quadratmeter |
| Nutzung | Pfadfindergruppe, Fußballverein, Waldschenke |
| Sitzplätze | 35 (für Wanderer, Mountainbiker, Fußballspiele) |
| Beheizung | Luftwärmepumpe, Fußbodenheizung |
| Photovoltaik-Anlage | In Kürze wird installiert |
| E-Ladestation | Für E-Bikes an der Waldschenke |
| Segnung | Vorgenommen durch Pfarrvikar Mariusz Andrzej Ratynski |

Die Eröffnung der neuen Waldanlage in Kaltenleutgeben stellt eine bedeutende Investition in die regionale Infrastruktur dar und bietet den Bewohnern der Gemeinde und Besuchern aus der Umgebung eine moderne und funktionale Einrichtung für Freizeitaktivitäten.



Quelle: Amt der Niederösterreichischen Landesregierung / ots

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"